Das Ökologiebüro Hofmann

 

STAHLW

Das Ökologiebüro untersucht die Auswirkungen von Schadstoffen und Fremdeinwirkungen auf Ökosysteme.

Wir analysieren, beraten, erstellen Gutachten und bieten Lösungsvorschläge an.

Unsere Aufgabenfelder umfassen:

·        Ökotoxikologie

·        Umweltüberwachung

·        Biomonitoring

·        Natur- und Landschaftsschutz

·        Umweltmonitoring von gentechnisch veränderten Organismen (GVO)

DSCN4060

Schwerpunkte sind:

·        Immissionswirkungsüberwachung von Emittenten mittels biologischer und technischer Monitoringverfahren.

·        Luftgüte-Rindenmonitoring für die Erfassung von Luftschadstoffbelastungen.

·        Immissions-Fingerprinting.

·        Jahrringanalysen und Schadstoffchronologien.

CIMG2228

Über besondere Erfahrung verfügen wir, wenn es darum geht, die Zusatzbelastung bestimmter Emittenten zu charakterisieren und die Relation zu anderen Quereinflüssen zu bestimmen. Dies ist von zunehmender Bedeutung im Umweltschutz, z.B. für Genehmigungsverfahren, UVP, Audit, Managemententscheidungen, gerichtliche und außergerichtliche Auseinandersetzungen um Schadensverursacher etc..

Für die Bearbeitung komplexer Fragestellungen wurde unter Federführung des Ökologiebüros und des Forstsachverständigenbüros Schlechtriemen der Verbund "TIEM Integrierte Umweltüberwachung GbR" gegründet, in der Wissenschaftler, Laboratorien und Institutionen verschiedener Fachrichtungen zusammenwirken. F. Hofmann vom Ökologiebüro ist Gesellschafter und in der Geschäftsführung tätig. Das Ökologiebüro führt eigene Untersuchungsbeiträge in seinen Schwerpunktbereichen durch.

Wir über uns | Ökotoxikologie | Immissionsschutz | Integrierte Umweltüberwachung | Natur- und Landschaftsschutz
Biomonitoring | Immissionsfingerprinting | Jahrringanalysen und Schadstoffchronologien | Rindenmonitoring | GVO-Umweltmonitoring
Referenzen | Publikationen im Netz | Aktuelles | Interessante Links | Kontakt | Homepage | Impressum


Aktualisiert am 24.9.2007, Frank Müller